Newsroom

Neuankündigungen bei facebook, Online-Bewertungen bei Google und facebook, interessante News: Alles aus dem Web zu unserem Immobilienbüro…



Facebook

Kriemelmann Immobilien GmbH - Montag, 30 März 2020

Bielefeld – die Heimat, die wir lieben 🏡🏠🌅

Kriemelmann Immobilien GmbH hat Fotos hinzugefügt

KEINE KÄUFERPROVISION Großzügige Doppelhaushälfte mit drei Wohneinheiten in bester Lage von Bielefeld Senne
🌍 Bielefeld – Senne
🚪 6,5 Zimmer
📐 ca. 188 m² Wohnfläche
💰 379.500 € Kaufpreis
🏘 drei Wohneinheiten, große Südterrasse, drei Bäder, Einbauküche, Carport
weitere Infos, Grundrisse und Bilder finden Sie unter:
WWW.KRIEMELMANN-IMMOBILIEN.DE

Kriemelmann Immobilien GmbH hat Fotos hinzugefügt

Leben am Puls der Stadt – Renoviertes Appartement in Bielefeld Mitte
🌍 Bielefeld – Innenstadt
🚪 1 Zimmer
📐 ca. 40 m² Wohnfläche
💰 395 € Kaltmiete, 50 € Nebenkosten zzgl. Heizung
🏘 1A-Zustand, Terrassennutzung, Citylage
weitere Infos, Grundrisse und Bilder finden Sie unter:
WWW.KRIEMELMANN-IMMOBILIEN.DE


zur Fanpage

Newsblog

Angebotspreis und Vermarktungsdauer hängen zusammen

Angebotspreis-Vermarktungsdauer
Immpulsmagazin Immobilien-Profi

Hauptursache für Fehler, die später viel Geld kosten, ist die Festsetzung des Angebotspreises. Fehlende Marktkenntnis der privaten Anbieter führt meistens zu überhöhten Angeboten, die die Vermarktung in die Länge ziehen und am Ende sogar Geld kosten. ... weiterlesen

Eigenbedarf: Vorgetäuschtes kann für Ex-Vermieter richtig teuer werden

Der Bundesgerichtshof ( BGH ) hat Mietern das Recht zuerkannt, von ihrem Vermieter Schadenersatz verlangen zu dürfen, wenn der den Eigenbedarfs-Grund für die Kündigung der Wohnung nur vorgetäuscht hat. Im konkreten Fall ging es um die Forderung eines Mieters, dem gekündigt wurde, weil angeblich der neue Hausmeister des Gebäudes in seine Wohnung einziehen sollte. Im Rahmen einer gerichtlichen Verhandlung kam es zu einem Vergleich. ... weiterlesen

Wohnungskündigung: Fehlen zwei Monatsmieten, reicht nicht die Nachzahlung von einer...

Kündigt ein Vermieter einem Mieter die Wohnung auf, weil dieser mit zwei Monatsmieten im Rückstand ist, so reicht es für die Rücknahme nicht aus, dass der Mieter einen Tag nach dem Eingang des Kündigungsschreibens für einen Monat die Miete nachzahlt. Das heißt: Er kann dadurch nicht bewirken, nicht mehr mit “zwei Monatsmieten” im Rückstand zu sein. Nur eine vollständige Überweisung des Mietrückstandes hätte dazu geführt, dass der Vermieter seine Kündigung hätte zurücknehmen müssen. (LG Flensburg, 1 T 8/14)


zum Newsblog
Kriemelmann Immobilien GmbH